The BASEMENT BLUES Band


Daniel Engelmann Ingo Rous Jens Bohlen Burkhard Gimbach
DANIEL ENGELMANN
vocals and harp
INGO ROUS
drums
JENS BOHLEN
guitar
BURKHARD GIMBACH
piano and organ

„Wir machen 'ne CD!” - „Schafft Ihr nie!” - „Doch!”

... Freitag, 14. Mai '93, 6:00 Uhr. Aufstehen, Duschen, Frühst... nein, keine Zeit!
Ins Auto und ab auf die Bahn - „ ... 14 km zähfließender Verkehr auf der A 430 zwischen Bochum und Dreieck Essen-Ost ...”
7:30 Uhr: Düsseldorf City. „Nur nicht die Abfahrt verpassen.” - „Macht nichts, nehmen wir die nächste.”
7:55 Uhr: Parkplatzsuche in der Tiefgarage. „Wo war das Studio?” - „Gebäude 3, Raum 2.01!” - „???”

8:10 Uhr: „Katharina und Christian werden wohl schon alles vorbereitet haben.” Nee, noch keiner da. 8:20 Uhr: Die anderen treffen ein. „Nein, der Hausmeister läßt keinen rein.”
9:00 Uhr: „Heinz, ruf doch mal an!” 10:00 Uhr: „Da ist Katharina am Telefon, sie kommen gleich!”
Also doch noch Zeit für 'n Frühstück.

10:30 Uhr: Endlich, rein ins Studio, aufbauen, Soundcheck. „Bis 17.00 Uhr können wir auf jeden Fall drinbleiben.” - „Heinz, hol mal was Bier!” Zuerst Schlagzeug, Bass, Gitarre und Keyboards. „Daniel, sing mal dazu! Die Bläser nehmen wir nächsten Dienstag auf.” - „Dienstag kann ich nicht!”

„Welche Nummer machen wir zuerst?” - „The Cradle... !” - „Welche Tonart?” - „@!%$” - „Kann ich auch 'nen Kopfhörer haben?” - „Nee, wir haben keine mehr, aber ich geb' Dir ein Zeichen!”
14:15 Uhr: Der erste Take von Fuss & Fight steht. „Wann macht die Mensa zu?” - „Um Zwei!” - „Heinz, hol mal was Bier!”


Marcus C. Kube Olaf Isfort Marcus Fornefeld Heinz W. Huber
MARCUS C. KUBE
bass
OLAF ISFORT
tenor sax
MARCUS FORNEFELD
trumpet
HEINZ W. HUBER
sound engineering

„Jetzt The Last Time, das geht schnell. Gitarre fängt an!” - „Moment, noch kein Sound, aber hier ist noch ein Poti, ich könnte...”
16:45 Uhr, sieben Takes später: „Der Hausmeister geht übrigens um Fünf.” - „Aber ich dachte, wir könnten bis Sieben.” - „Doch nicht freitags!” - „Was brummt hier so?”

17:15 Uhr: Consequences. „Den Schluß krieg ich nie hin! Heinz, hol mal was Bier!”

18:00 Uhr: „Wir können doch bis Sieben...” - „Dann jetzt die Bläser, ...” - „Aber... ?” - „... die Tiefgarage macht in 'ner halben Stunde zu, schnell das Schlagzeug weg." - „Wo sind die Mikros?”

18:45 Uhr: „Ist die Trompete jetzt ready? Band läuft...”

19:15 Uhr: ... geschafft! Jetzt nur noch den Gesang, Gitarren- und Saxsoli einspielen, abmischen, schneiden, Fotos, Coverlayout und... den Innentext.


The Blues Is Alright!